Gesangverein Liederkranz 1876 e.V. Zimmern o.R. News Bildergalerien Wir über uns Kontakt Impressum Mitgliederbereich
© Liederkranz Zimmern ob Rottweil 2018
Gemischter Chor Die Gründung unseres Gesangvereins erfolgte in einer Zeit, in der unsere Gemeinde, eine Gemeinde mit ausgesprochenem bäuerlichem Einschlag, noch keine 900 Seelen zählte. In dieser Zeit, in dieser Atmosphäre, fanden sich die Männer der ersten Stunde und legten den Grundstein für unseren Verein. Die erste urkundliche Niederschrift über den Gesangverein ist aus der Pfarrchronik Zimmern zu entnehmen und zwar anlässlich der Investitur des Pfarrers Reinhard Dörr am 15. März 1886. Mit Lehrer Hamberger, der 1893 hier einzog, kam wieder neues Leben in den Verein. Er war es dann auch, der 1894 die damaligen Sänger des Kirchenchors in den „Löwen“ zusammengerufen hatte. Hier beschlossen sie dann auch, neben dem kirchlichen Gesang auch noch mehr, als es bis jetzt geschah, den profanen Gesang und zwar speziell das Deutsche Lied zu pflegen und gründeten zu diesem Zweck den Gesangverein „Liederkranz“. Auf seinen Vorschlag wurde in der Generalversammlung 1896 die Anschaffung einer Vereinsfahne beschlossen. Im März 1935 übernahm Hauptlehrer Karl Raible als Dirigent den Chor. Unter seiner fachkundigen und musikalischen Leitung erblühte reges und gesanglich auf wirklich hohem Niveau stehendes Vereinsleben.  Der inzwischen ausgebrochene Zweite Weltkrieg hemmte nun das Vereinsleben. Nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges verbot die französische Besatzungsmacht alle Vereine und Vereinigungen und damit auch unseren Verein. Er musste also neu gegründet werden. Unter Vorstand Hugo Teufel und Dirigent Karl Raible konnte 1951 das 75-jährige Jubiläum gefeiert werden. Zum Hundertjährigen Bestehen des Zimmerner Männergesangvereins “Liederkranz“ im Jahre 1976, ist von Oberregierungsrat Peter Walde, dem MGV Liederkranz die höchste Auszeichnung, die einer Chorvereinigung verliehenwerden kann, die Zelter Plakette, verliehen worden. Damit würdigte der Bundespräsident, in dessen Auftrag Walde dem Vorsitzenden des „Liederkranz“, Hubert Bippus die Auszeichnung übergab, das unermüdliche Bestreben des Vereins, dem Chorgesang zu dienen. Im Jahr 1977 übernahm Wilfried Straub die Führung des Vereins. Seit 2007 hat Ursula Berner, die von 1996 - 2007 2. Vorstand war, die Führung des Vereins inne. Weithin bekannt sind heute noch die einzigartigen Sängerbälle und Weinfeste, die vom damaligen zweiten Vorstand Hans Link vortrefflich organisiert und geleitet wurden. Die jährlichen Vereinsausflüge und Wanderungen waren - und sind bis heute - eine nicht wegzudenkende Kameradschaftspflege. Höhepunkt eines jeden Vereinsjahres sind die Frühjahrs- und Herbstkonzerte. Das Weihnachtssingen auf dem Friedhof und die Mitgestaltung des ökumenischen Gottesdienstes am 2. Weihnachtsfeiertag haben schon Tradition. Am 1. Oktober 1997 übernahm Marcel Dreiling die Leitung des Chors.Seit 2008 steht der Chor unter der Leitung des Musikstudenten Tristan Kaltenbach, der uns leider zum November 2011 wegen persönlicher Umorientierung verlies. Seine Nachfolge trat Georges Müller an. Nachdem Georges Müller 2014 aus beruflichen Gründen zurücktrat, übernahm Ellena Stadtherr zur Freude aller Sängerinnen und Sänger den Chor. Jugendchor "Young Voices" Unser Jugendchor wurde 1999 von Mathias Weibrich mit damals 20 Jugendlichen gegründet und konnte sich in den folgenden Jahren erfolgreich präsentieren. Heute besteht unser Jugendchor immer noch aus ca. 20 Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren und wurde von 2004 bis 2006 von Felix Gallert geleitet. Einmal jährlich findet unser traditionelles Chorwochenende in einer Jugendherberge in der näheren, oder auch weiteren Umgebung statt. Das Liedrepertoire reicht von deutschen Weihnachtsliedern bis hin zu englischen Oldies (ABBA, Beatles, usw.) und Musicals (Rent, Footloose, Grease, usw.), wobei unser Schwerpunkt klar auf den englischsprachigen Songs liegt. Seit 2007 stehen wir unter der Leitung von der Musikstudentin Ann-Kathrin Lutz, die mit uns durch die Welt der Musik "groovt". Leider mussten wir Ann-Kathrin Lutz 2014 verabschieden, da sie aus beruflichen Gründen nach Ulm umgezogen ist. Als ebenbürtige Nachfolgerin durften wir am Sommerkonzert 2014 Friederike Kasper in ihr neues Amt einführen.   Kinderchor "Schuki" Unser Schulkinderchor wurde 2003 auf Bestreben von Wilfried Straub in Zusammenarbeit mit der Grund- und Hauptschule Zimmern ins Leben gerufen. Seit 2005 steht unser Schuki unter der Leitung von Karin Karrais. 2010 übernahm Christina Dürr den Chor übergangsweise für 1 Jahr. Seit den Sommerferien 2011 dirigiert Christine Geier, die auch aktiv im Projektchoir "TaktLos" gesungen hat, unsere Jüngsten. Projektchor "TaktLos" Der als Projektchor begonnene Chor "TaktLos" hatte seine 1. Singstunde am 19.02.2010. Wie auch der Jugendchor, wird "TaktLos” von unserer Ann-Kathrin Lutz dirigiert. Ausschlag für die Gründung war, einen Bindechor zwischen Jugend- und Gem. Chor zu haben. Zur Chorliteratur gehören: Pop, Musical aber auch mal "normale" Lieder (englische, deutsche und internationale Literatur). Auch als Angebot für Sänger/innen gedacht, die mal nur ein Projekt mitsingen wollen, sich aber nicht binden möchten. Friederike Kasper übernahm im Sommer 2014 auch hier das Zepter der Chorleitung von Ann-Kathrin Lutz und begeistert uns seither mit ihrer Songauswahl.
Kinderchor “Schuki”, Jugendchor “Young Voices”, Projektchor “TaktLos”, gemischter Chor “Liederkranz”

Probentermine unserer Chöre im

Überblick

Schuki: Donnerstags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr NeuerJugendchor: Donnerstags von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr Jugendchor "Young Voices": Freitags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Projektchor: Freitags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr Gemischter Chor: Donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Wir über uns